Quarkbrot mit Sauerteig

Rezept drucken
Quarkbrot mit Sauerteig
Quarkbrot mit Sauerteig
Menüart Backen
Küchenstil klassisch
Keyword Quark
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 13 Stunden
Portionen
1 Brot
Zutaten
Für den Sauerteig
  • 1 EL Anstellgut vom Bäcker des Vertrauens
  • 110 g Roggenmehl Typ 1150
  • 90 g Wasser lauwarm
Für den Hauptteig
  • 260 g Weizenmehl Typ 550
  • 200 g Weizenmehl Typ 1050
  • 40 g Roggenmehl Typ 1150
  • 10 g Salz
  • 10 g frische Hefe
  • 240 ml Wasser lauwarm
  • 60 g Quark
  • 1 EL Sonnenblumenöl
Menüart Backen
Küchenstil klassisch
Keyword Quark
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 13 Stunden
Portionen
1 Brot
Zutaten
Für den Sauerteig
  • 1 EL Anstellgut vom Bäcker des Vertrauens
  • 110 g Roggenmehl Typ 1150
  • 90 g Wasser lauwarm
Für den Hauptteig
  • 260 g Weizenmehl Typ 550
  • 200 g Weizenmehl Typ 1050
  • 40 g Roggenmehl Typ 1150
  • 10 g Salz
  • 10 g frische Hefe
  • 240 ml Wasser lauwarm
  • 60 g Quark
  • 1 EL Sonnenblumenöl
Quarkbrot mit Sauerteig
Anleitungen
Für den Sauerteig
  1. Alle Zutaten miteinander verrühren bzw. verkneten und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 12 Stunden reifen lassen.
Für den Hauptteig
  1. Mehl mit Salz mischen, Wasser mit Quark und Hefe verrühren und zusammen mit dem Sauerteig in der Küchenmaschine auf kleiner Stufe 5 Minuten kneten, anschließend noch einmal weitere 2-3 Minuten auf höchster Stufe.
  2. Teig in eine mit Öl ausgeriebene Schüssel gegen und abgedeckt bei Zimmertemperatur 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Teig vorsichtig mehrmals "falten", zu einem Laib formen und abgedeckt 45-60 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen auf 210°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  5. Brotlaib noch einmal nach formen, mit etwas Wasser bepinseln, mit Mehl leicht bestäuben, 2 mal einschneiden und im Ofen ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  6. Brot aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen und einfach nur mit etwas Butter oder Olivenöl genießen.